Vereinsmeister 2017

16 Mai

Hier ist er, der strahlende Sieger: Jürgen RoeßleVereinsmeister 2017

In einem unglaublich spannenden Turnier mit insgesamt 11 Teilnehmerinnen und Teilnehmern kam David Herrmann auf einen herausragenden dritten Platz (im unteren Bild links). Neben dem Vereinsmeister musste sich David nur dem Zweitplatzierten, Roland Renner (im Bild unten rechts) geschlagen geben.

20170516_202959 (2)

(David Herrmann, Jürgen Roeßle, Roland Renner)

Herzlichen Glückwunsch!

Spielabend im Kepler Café: Dienstags 20.00 Uhr, Jugendtraining ab 18.30 Uhr.

2 Mai

Frauen werden immer erfolgreicher im Schach: Gerade ist die 14-jährige Jana Schneider deutsche Schachmeisterin geworden – und sagt ganz unbescheiden, dass sie Weltmeisterin werden will! Utopisch ist das nicht. In der Altersklasse U 16 liegt sie bereits unter den Top-Ten der Schach-Weltrangliste.

Beim Grenke Chess Classic, das über Ostern in Baden-Baden gespielt wurde, ist der 23-jährigen Chinesin Hou Yifan das Kunststück gelungen, bei dem stark besetzten Turnier den 5. Platz zu erreichen! Dabei trotzte Sie Schachweltmeister Magnus Carlsen, der am Ende Dritter wurde, ein Remis ab! Das ist sehr bemerkenswert, denn im Schach spielen Männer und Frauen, wie auch in vielen anderen Sportarten, eigentlich ihre jeweils eigenen Turniere. Hou Yifan kehrt dem Frauenschach aber mehr und mehr den Rücken spielt seit einiger Zeit verstärkt bei den Männer-Turnieren mit. Grund: Ihr ist die rein weibliche Konkurrenz nicht (mehr) stark genug.

Spielabend

25 Apr

Spielabend: Jeden Dienstag ab 20.00 Uhr im Kepler Café, Jugendtraining ab 18.30 Uhr.
Von Gründonnerstag bis Ostermontag fand in Karlsruhe das Grenke-Open, ein Schachturnier mit insgesamt über 1.200 Teilnehmern statt. Unser Jugendleiter David Herrmann hat sich dort beim C-Turnier hervorragend geschlagen und ist mit 6 Punkten aus neun Partien 16. bei einer Teilnehmerzahl von 131 geworden.

Obwohl die Osterferien kaum vorbei sind, planen wir bereits für die Sommerferien: Mit freundlicher Unterstützung des Kepler-Café werden wir am Samstag, den 5. August wieder am Sommerferienprogramm teilnehmen. Wir hoffen auf bestes Wetter und viele am Schachspiel interessierte Kinder!

Leider nur Platz 8 – nächste Saison wird besser

2 Apr

Unser letztes Saisonspiel heute haben wir leider verloren. Maximilian Bayer, Rolf Bayer und Jürgen Roeßle konnten ein Remis erzielen. Alle anderen Partien hat der Gegner für sich entscheiden können, so dass wir deutlich mit 1,5:6,5 unterlegen sind. Damit haben wir die Saison nur auf Platz 8 abgeschlossen.

Aber wir werden uns gut auf die nächste Saison vorbereiten – und besser abschneiden. Das haben wir uns fest vorgenommen.

Remis mit der Aussicht auf mehr

27 Mrz

032017

Joachim Brenner und Maximilian Bayer beim freundschaftlichen Duell

Unsere Mannschaften waren am letzten Spieltag erfolgreich: Die Jugendmannschaft konnte gegen Sindelfingen und gegen Böblingen jeweils eine Mannschaftsremis mit je 2:2 erzielen und liegt jetzt in der Tabelle vor dem letzten Spieltag auf dem zweiten Platz. Unsere erste Mannschaft konnte gegen Bernhausen ebenfalls ein Remis holen. Dabei gewannen jeweils Jürgen Roeßle, Alfred Herzig, Rolf Bayer und David Herrmann ihre Partien. Vor dem lezten Spieltag liegen wir auf Platz 8. Mit einem Sieg in Aidlingen am 2. April könnten wir uns noch auf den siebten Platz vorschieben.

Kreisjugendpokalturnier

21 Mrz

Am vorletzten Wochenende war unser Jugendleiter David Herrmann mit drei Nachwuchsschachspielern in Magstadt. Dort fand das Kreisjugendpokalturnier und gleichzeitig ein Turnier im Rahmen der Württembergische Amateurmeisterschaft statt. Unser jüngster Schachspieler Ole Hoßfeld hat am Kreisjugendpokalturnier teilgenommen und dort – seine Gegner waren wesentlich älter – reichlich Erfahrung sammeln können. Ebenfalls Turniererfahrung sammeln konnte Aleksej Herrmann, während Leon Kübler den ersten Platz in seiner Turniergruppe erzielen konnte. Herzlichen Glückwunsch Leon!

5. Runde Vereinsmeisterschaften

14 Mrz

Nach der vierten Runde unserer Vereinsmeisterschaft führt Jürgen Roeßle mit 4 Punkten vor Rolf Bayer, Klaus-Jürgen Wald und Roland Renner, die bislang jeweils drei Punkte erzielen konnten. In der fünften Runde bleibt diese vierköpfige Spitzengruppe unter sich: Rolf Bayer spielt gegen Jürgen Roeßle und Klaus-Jürgen Wald gegen Roland Renner.

Die Chinesin Zhongyi Tan ist neue Schachweltmeisterin. Sie konnte sich in Teheran gegen die Ukrainerin Anna Muzychuk durchsetzen. Nach den regulären vier Finalpartien stand es allerdings 2:2, so dass die Entscheidung im Schnellschach fallen musste. Nachdem die erste Schnellschachpartie noch remis ausgegangen war, hatte Anna Muzychuk in der zweiten Partie einen Blackout – sie übersah schlicht ein zweizügiges Matt. Damit warZhongyi Tan Weltmeisterin.

4. Runde Vereinsmeisterschaft

28 Feb

Achtung: Fasnet schlägt Schach – Am Dienstag, den 28.02. findet kein Spielabend statt.

Zwischenzeitlich läuft die vierte Runde unserer Vereinsmeisterschaft. Das Spitzenspiel in der vergangenen Woche konnte Jürgen Roeßle für sich entscheiden. Er führt jetzt unangefochten mit 4 Punkten aus vier Spielen und hat beste Chancen, diesjähriger Vereinsmeister zu werden.

Derweil findet in Teheran in dieser Woche das Finale der Schach-WM der Frauen statt. Bei diesem WM-Turnier sind Spielerinnen aus Westeuropa bereits früh ausgeschieden. Im Halbfinale standen letztlich eine Ukrainerin, eine Inderin, eine Chinesin und eine Russin. Durchsetzen konnte sich die Ukrainerin Anna Muzychuk und die Chinesin Zhongyi Tan. Beide spielen das Finale in dieser Woche, die Siegerin erhält ein Preisgeld von 450.000 US-Dollar.

3. Runde Vereinsmeisterschaft

21 Feb

Achtung: Fasnet schlägt Schach – Am Dienstag, den 28.02. findet kein Spielabend statt.

Nach der dritten Runde unserer Vereinsmeisterschaft führen Jürgen Roeßle und Klaus-Jürgen Wald mit je 3 Siegen aus drei Spielen. Jürgen Roeßle hat sich gegen Roland Renner durchgesetzt und Klaus-Jürgen Wald gegen Maximilian Bayer. Jetzt kommt es allerdings in der vierten Runde zum Duell der beiden. Wir sind gespannt, wer dann als allein Führender übrig bleibt …

Derzeit findet im Iran die Schach-WM der Frauen statt. Die 64 Teilnehmerinnen spielen die Weltmeisterin im KO-System aus. Leider ist unsere deutsche Spitzenspielerin Elisabeth Pähtz bereits in der zweiten Runde an der Schwedin Pia Cramling gescheitert. Derzeit wird die 4. Runde gespielt, nächste Woche findet dann das Finale in Teheran statt.

Zwei Anlässe zum Feiern

12 Feb

Achtung: Fasnet schlägt Schach – Am Dienstag, den 28.02. findet kein Spielabend statt.

Am vergangenen Wochenende hatten wir gleich doppelten Grund zum Feiern. Bei der Kreisjugendmannschaftsmeisterschaft sind unsere Jugendlichen mit einem Mannschaftssieg und einem -remis gestartet. Hervorragend geschlagen haben sich dabei Leon Kübler und Aleksej Herrmann mit je zwei Siegen aus zwei Partien. Aber auch David Konecny und Kevin Honold haben am vergangenen Samstag je einmal gewonnen. Am Sonntag durfte dann unsere erste Mannschaft zum Tabellendritten nach Leinfelden fahren. Und es hat sich gelohnt. Obwohl wir wegen eines kurzfristigen Krankheitsausfalls nur zu siebt angetreten sind, konnten wir einen 4,5:3,5-Auswärtssieg holen. Leon Kübler (er war bereits am Samstag mit der Jugendmannschaft unterwegs), Maximilian Bayer und David Herrmann haben ihre Spiele jeweils gewonnen. Nachdem Rolf Bayer, Markus Jantscher und Roland Renner noch je ein Remis beisteuerten, war der Mannschaftssieg perfekt.

David Herrmann (linkes Bild) und Maximilian Bayer (rechts im rechten Bild) bei ihren Partien am Sonntag.